Tanzabend mit den Rittern

Tanzabend mit den Rittern

Beitragvon Spielleitung » 24. Oktober 2015, 20:37

Es ist sicherlich nicht das größte Ereignis, das der wunderschöne Konzertsaal von Rosenfels je gesehen hat. Nein, wahrlich nicht. Anstelle von prachtvollen Girladen, die sich über die Decke schlängeln und Laternen, die dem Raum eine stimmungsvolle Atmosphäre verleihen, leuchten lediglich die Sparbirnen des großen Messingkronleuchters. Das helle Licht erreicht jeden Winkel des Saales und lässt keinen Platz für romantische Träumereien.
Partystimmung soll aber auch nicht aufkommen, heute steht ein striktes Lernpensum auf dem Programm.

An beiden Seiten des Saales wurde je eine Stuhlreihe aufgebaut, die insgesamt ungefähr der Anzahl aller Ritter und Rosenfelserinnen entspricht. Ein weiblicher Spaßvogel hat auf den ersten Stuhl auf der linken Seite eine umgedrehte rosa beklebte Schultüte gestellt, von deren Spitze eine Bahn Gardinenstoff runterhängt. Auf dem ersten Stuhl der rechten Stuhlreihe sitzt eine große Erbsensuppen-Blechdose, deren Aufkleber entfernt wurde und die nun gut ausgewaschen und mit Armen und Beinen aus Strohhalmen und Papier beklebt ebenfalls einen Hinweis darauf gibt, wer auf dieser Seite zu sitzen hat.

In der Ecke der kleinen Bühne, neben dem Konzertflügel, lehnt eine eiserne Hochsprungstange, unter dem Flügel steht ein CD-Player, dessen Kabel in einer nahegelegenen Steckdose steckt.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Albert » 25. Oktober 2015, 11:39

Albert steht mitten im Raum und sieht sich suchend um.
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Bernhard » 25. Oktober 2015, 14:23

Bernhard blickt sich suchend nach seinem Partner Dolf um, kann ihn aber nirgends finden.
Seufzend holt er aus der Fototasche seinen Apparat und knipst den hilflosen Albert.
Anschließend zieht er ein Stück Karton, das an einer Schnur befestigt ist heraus und beschriftet es mit einem Filzstift. Dann hängt er sich um den Hals, so dass nun für jedermann lesbar ist:
" Ritter(alleinstehend), Jung, sucht liebevolle Tanzpartnerin die einen Tritt auf den Fuß schon mal aushält!".
Dann wartet er auf die Reaktionen der Mädchen.
Spieleravatar
Bernhard
Ritter
 
Beiträge: 288
Registriert: 25.05.2015
Geschlecht: Junge

Beitragvon Andi » 25. Oktober 2015, 14:36

Andi blickt sich nach Amanda um.
Spieleravatar
Andi
Häuptling Felgenbremse
 
Beiträge: 2076
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Bettina » 25. Oktober 2015, 15:42

Bettina tippelt nervös auf der Stelle rum. Sie wirft einen Blick durch den Saal auf der Suche nach Renate.
Spieleravatar
Bettina
Rosenfelserin
 
Beiträge: 808
Registriert: 13.08.2005
Wohnort: Menden
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Amanda » 25. Oktober 2015, 21:14

Amanda findet Andi zuerst und tippt ihm von hinten auf die Schulter. “Na, wenn das nicht mein bevorzugter Tanzpartner ist...“
Spieleravatar
Amanda
Miss Rosenfels
 
Beiträge: 1702
Registriert: 12.08.2004
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Stephan » 25. Oktober 2015, 21:24

Seufzend steht Stephan bei dem Erbsensuppen-Blechdosen-Ritter. Getrennte Sitzordnung? Was soll das denn? Warum die Horn ihnen immer noch misstraut, versteht der Ritter nicht. Sie würden auch heute ihren Rex nicht blamieren und die perfekten Gentlemen sein. Tz. Kurz ist er versucht, den Erbensuppentopf hinüber zur Schultüte zu tragen, aber damit würde er nur beweisen, dass er die Wünsche der Gastgeber nicht respektiert und dann wäre Essig mit der guten Stimmung, vermutlich. Wo ist eigentlich Bea? Stephan reckt den Kopf.
Spieleravatar
Stephan
Ober-Horror-Rocker
 
Beiträge: 2922
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Bianca » 25. Oktober 2015, 21:38

Bianca huscht in den Saal hinein und versucht möglichst unauffällig zu sein. Ohne Probleme gelingt es ihr, sich auf einen Stuhl auf der Seite der Hühner zu setzten. Etwas hilflos schaut sie sich die Menge an. Wo sind die anderen Zwerghühner?
Spieleravatar
Bianca
Rosenfelserin
 
Beiträge: 236
Registriert: 20.02.2012
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Tinka » 25. Oktober 2015, 21:45

Tinka ist noch etwas unschlüssig, welchen Stuhl sie sich aussucht. Mehrere Exemplare haben ihre Aufmerksamkeit bekommen - vor allem nach dem Kriterium der schlechten Sichtbarkeit. Schließlich entscheidet sie sich für einen Platz der so gut wie uneinsehbar ist, wenn man vor den Mädchen steht. Stumm lässt sie sich auf den Stuhl fallen und lässt leise eine Kaugummiblase in ihrem Mund platzen.
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Finn » 25. Oktober 2015, 21:48

Erleichtert stellt Finn fest, dass die Rosenfelser Direktorin auf eine getrennte Sitzordnung bestanden zu haben scheint - das ersparrt ihm hoffentlich viele rote Ohren.
Zielstrebig geht er sofort in Richtung der Blechdose - und stolpert dabei fast über Albert.
"Was ist los?" fragt er den kleinen Ritter überrascht, "was stehst du hier rum?"
Spieleravatar
Finn
Ritter
 
Beiträge: 1028
Registriert: 13.11.2005
Geschlecht: Junge

Beitragvon Sophie » 25. Oktober 2015, 22:07

Sophie läuft langsam durch den Saal und ist froh, dass sie es noch rechtzeitig geschafft hat,nachdem sie sich noch kurzfristig entschieden hatte schnell noch eine andere Jeans und eine Bluse anzuziehen.
Während sie durch den Saal schlendert, eigentlich auf der Suche nach Bea und Ingrid, ihr Blick fliegt immer wieder zu den Rittern.
Spieleravatar
Sophie
Rosenfelserin
 
Beiträge: 744
Registriert: 10.09.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Hans-Jürgen » 25. Oktober 2015, 22:36

Hans-Jürgen betritt den Raum und bleibt erstmal verdutzt stehen. Schon wieder Geschlechtertrennung? Und dann auch noch auf so kreative Art und Weise? Eine beachtliche Leistung. Der Dichter und Denker schlendert etwas durch den Raum und bleibt schließlich bei Stephan stehen. "Schultüte als Burgfräulein und Blechdose als Ritter. Was wird uns wohl als Nächstes erwarten? Vogel als Horn und Dinosaurier als Rex?"
Spieleravatar
Hans-Jürgen
Burgdichter
 
Beiträge: 1091
Registriert: 01.03.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ingrid » 25. Oktober 2015, 23:58

Ingrid betritt den Sall und bemerkt gleich die Ansammlung von stehenden Rittern und Hühnern. Erst bei näherer Betrachtung erkennt sie sozusagen auf den zweiten Blick die getrennte Sitzordnung. Die passt ihr überhaupt nicht in den Kram.
Dann blickt sie sich nach ihren Freundinnen um, bis plötzlich Sophie vor ihr steht.
"Schicke Jeans" kommentiert sie Sophies Kleidung.
Auch Ingrid hat - der Praktik halber - eine enge, schwarze Hose an.
Spieleravatar
Ingrid
Rosenfelserin
 
Beiträge: 1083
Registriert: 09.09.2004
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Constanze » 26. Oktober 2015, 12:33

Conny betritt den Saal ein wenig ausser Atem. Die Kleiderfrage hatte sie doch mehr Zeit gefordert als erwartet. Da sie sich nicht zwischen Hose und Rock entscheiden konnte hat sie sich nun für einen Kompromiss entschieden. Sie trägt eine bordeuaxfarbene Leggings und darüber einen knapp knielangen schwarzen Rock und ein schlichtes, schwarzes Oberteil. Schick genung für die Tanzstunden, aber auch praktisch genug für alle Eventualitäten. Nachdem Sie Becky noch nicht sehen kann geht sie zu Ingrid und Sophie hinüber. "hallo ihr Zwei. Scheinbar sind wir ja noch ein wenig in der Unterzahl was?"
Spieleravatar
Constanze
Rosenfelserin
 
Beiträge: 1488
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: Langenfeld
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Andi » 26. Oktober 2015, 14:35

Andi hört Amandas Stimme und dreht sich aber noch nicht um.
Mit gespieltem Entsetzen sagt er:
"Aber Fräulein Doktor! Das muss doch nicht jeder erfahren"
Dann dreht er sich mit einem breiten Grinsen um:
"Schön dich zu sehen. Hier ist es so laut. Gehen wir etwas raus?"
Spieleravatar
Andi
Häuptling Felgenbremse
 
Beiträge: 2076
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Esther » 26. Oktober 2015, 15:17

Genervt davon, schon wieder die Idiotenritter ertragen zu müssen, schaut Esther sich in dem Saal um und beschließt, sich zu der gesichteten Kratzbürste zu gesellen. Mit einem verächtlichen Schnaufen lässt sie sich neben Tinka auf den Stuhl fallen. "Wie lange dauert es, bis der ganze Schwachsinn hier vorbei ist?"
Spieleravatar
Esther
Kratzbürste
 
Beiträge: 434
Registriert: 18.03.2007
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Sophie » 26. Oktober 2015, 16:06

Sophie grinst Ingrid an, als diese zu ihr kommt. "Danke. Du siehst aber auch gut aus. Hast du dich für jemand bestimmten hübsch gemacht?", neckt sie die Freundin. "Ich bin mal gespannt wie lange die getrennte Sitzordnung durch hält. Allein beim Limbo wird sich das ja wohl erledigen, wenn die Horn es überhaupt erlaubt."
Spieleravatar
Sophie
Rosenfelserin
 
Beiträge: 744
Registriert: 10.09.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Amanda » 26. Oktober 2015, 21:10

Amanda lächelt zurück und drückt Andis Hand. Sie ist ziemlich aufgeregt und jetzt, wo es soweit ist, würde sie am liebsten einen Rückzieher machen. "Ja komm, ich find's auch laut. Versuchen wir, unauffällig rauszukommen." Mit Andi im Schlepptau hält sie auf den Eingang des Konzertsaales zu.
Spieleravatar
Amanda
Miss Rosenfels
 
Beiträge: 1702
Registriert: 12.08.2004
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Stephan » 26. Oktober 2015, 21:16

Stephan nickt dem Dichter grinsend zu. "Das solltest du dir für die Zeitung notieren. Auch wenn das für unseren Rex nicht so schmeichelhaft ist, und für den Hornosaurus ist der Vogel doch gleich eine Steigerung..." Er setzt sich neben die Blechbüchse. "Wenn man mich zum tanzen auffordert, sag ich, ich tanz nur mit einer Schultüte!"
Spieleravatar
Stephan
Ober-Horror-Rocker
 
Beiträge: 2922
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Martin » 26. Oktober 2015, 21:23

Martin zückt seine Kamera und fotografiert Stefan und seinen Blechnachbarn. Dann schaut er sich um und stellt sich zu Albert jnd Bernhard : "Wo geht's denn zum Buffet?"
Spieleravatar
Martin
Ritter
 
Beiträge: 349
Registriert: 24.06.2014
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beatrix » 26. Oktober 2015, 21:35

Bea schlüpft hinter den anderen in den Saal und hofft, dass ihr Fehlen noch nicht bemerkt wurde. Aber sie hatte sich nach dem Klamottenwechsel (von Jeans zu sauberer Jeans nebst dunkelroter Bluse) nicht verkneifen können, eine schnelle Orientierungsrunde draußen zu drehen. Man wusste ja nie, ob so ein armer, kleiner Ritter nicht allein den richtigen Weg fand...
Sie taucht zwischen Ingrid, Sophie und Conni auf und fragt etwas atemlos: "Hab ich was verpasst? Ist die Horn noch nicht da?"
Spieleravatar
Beatrix
Wuschelkopf
 
Beiträge: 1646
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Albert » 26. Oktober 2015, 21:43

Albert gibt seine Suche erstmal auf."Bei dem Gewusel ist echt unmöglich zu sehen, ob da Hühner fehlen und vielleicht nen Streich auf der Burg machen...da können wir genauso gut erstmal die Versorgungslage checken, oder?" Er grinst Martin an. "Kommst du mit in die Küche, mal gucken was es gibt? Vielleicht¨haben wir Glück und können schnmal probieren. Hier will ich jedenfalls gerne erstmal raus!" Die sich gegenüberstehenden Stuhlreihen sehen für ihn direkt bedrohlich aus, so voll den Hühnerblicken preisgegeben.
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Sonja Waldmann » 26. Oktober 2015, 21:46

Sonja Waldmann betritt kurze Zeit nach Beatrix den Konzertsaal. Sie schaut sich um und versucht sich in dem Hühner-Ritter-Gewusel einen Überblick zu verschaffen. Die Deko der Stuhlreihen gefällt ihr.
Als sie auf den ersten Blick keinen Kollegen sehen kann, geht sie erstmal zu Stephan um diesen zu begrüßen: "Na, habt ihr einen neuen Mitschüler mitgebracht?", frotzelt sie mit einem Kopfnicken in Richtung Dosenritter.
Spieleravatar
Sonja Waldmann
Lehrer
 
Beiträge: 609
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Martin » 26. Oktober 2015, 21:53

Martin strahlt Albert an: "Beste Idee des Tages! Schränkeschieben macht immer so hungrig." Er reibt sich theatralisch den Magen. "Kommt noch wer mit?", fragt er in die Runde.
Spieleravatar
Martin
Ritter
 
Beiträge: 349
Registriert: 24.06.2014
Geschlecht: Junge

Beitragvon Olf » 26. Oktober 2015, 23:26

Olf schaut Strehlau vielsagend an.
Als dieser ihn nicht sofort auf Anhieb versteht, setzt er hinzu: "Ich denke, wir sollten einmal ein wichtiges Gespräch führen!", dabei zieht er seinen Mitschüler am Arm und geht gemeinsam mit ihm aus dem Saal.
Spieleravatar
Olf
Ritter
 
Beiträge: 900
Registriert: 11.01.2013
Geschlecht: Junge

Beitragvon Strehlau » 26. Oktober 2015, 23:37

Endlich erinnert sich Strehlau an die Absprachen, die sie auf dem Weg zum Schloss getroffen hatten. :adelehorn:
Instinktiv tastet er von aussen seine Gesäßtasche ab und vergewissert sich, dass der Schlüssel für ihre Fahrräder und die dazu gehörigen Satteltaschen nebst Inhalt noch an Ort und Stelle ist.
Um Olf zu zeigen, dass er verstanden hat, holt kurz den Schlüssel hervor und hält ihn triumphierend hoch, bevor sie beide gemeinschaftlich den Raum verlassen.
Spieleravatar
Strehlau
Ritter
 
Beiträge: 786
Registriert: 26.01.2005
Wohnort: Eutin
Geschlecht: Junge

Beitragvon Hans-Jürgen » 27. Oktober 2015, 00:32

Mit einem Schmunzeln auf den Lippen zuckt Hans-Jürgen mit den Schultern. "Mal sehen, was sich über den heutigen Abend in der nächsten Ausgabe schreiben lässt." Er setzt sich neben Stephan. "Mit einer Schultüte zu tanzen hat eindeutig seine Vorteile. Immerhin tritt diese dir nicht auf die Beine... Allerdings dafür ins Auge", meint der Dichter mit Anspielung auf das Spitze Ende einer Schultüte.
Auf Sonjas Kommentar hin erwidert er nur: "Er ist noch etwas klein, aber vielleicht wird er ja eines Tages - unter den wachsamen Augen von euch - zu einem stolzen Ritter heranreifen."
Spieleravatar
Hans-Jürgen
Burgdichter
 
Beiträge: 1091
Registriert: 01.03.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Klaus » 27. Oktober 2015, 00:42

Auch Klaus taucht neben Stephan und Sonja auf. "Ich finde, wir sollten die Tüte Doktor Schüler in die Hand drücken!" meint er grinsend.
Spieleravatar
Klaus
Witzbold vom Dienst
 
Beiträge: 693
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ingrid » 27. Oktober 2015, 00:48

"Naja" Ingrid grinst und antwortet Sophie: "Man muss für alle Fälle gewappnet sein!"
Sie kann sich allerdings nicht verkneifen, Bea einen kleinen Dämpfer zu verpassen: "He, he, nun mach hier nicht totale Panik! Wie Conny gerade gesagt hat, es fehlen noch ganz viele Leute"
Spieleravatar
Ingrid
Rosenfelserin
 
Beiträge: 1083
Registriert: 09.09.2004
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Herbert » 27. Oktober 2015, 00:53

Von den meisten unbemerkt, betritt der kleine Herbert den Saal. Die Ansammlung von Hühnern und Rittern schüchtert ihn ein, und so macht er sich auf die Suche nach anderen Mini-Rittern. Er nimmt sich jedoch vor, später noch auf Hühnerfang zu gehen. Schließlich will er ja nachher nicht allein tanzen!
Spieleravatar
Herbert
Miniritter
 
Beiträge: 510
Registriert: 04.04.2004
Geschlecht: Junge

Nächste

Zurück zu Konzertsaal

Wer ist online?

Spieler: 0 Spieler