Abendessen auf der Burg

Re: Abendessen auf der Burg

Beitragvon Finn » 7. Mai 2016, 22:22

Finn nimmt noch einen Schluck von seinem Tee und atmet einige male tief durch.
Spieleravatar
Finn
Ritter
 
Beiträge: 1028
Registriert: 13.11.2005
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 8. Mai 2016, 11:54

Als die Lehrer verschwunden sind, verkündet Beni mit grosser Geste "Alles klar. The air is clean!". Er springt vom Stuhl und boxt grinsend Olf auf die Brust "Na, ist mein Englsich nicht olympiareif, wa? Aber wenn wir nen poetry-slam machen, dann bin ich dabei! ...auf deutsch natürlich"
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Albert » 8. Mai 2016, 16:16

Kleinlaut meldet Albert sich zu Wort. So kleinlaut, dass nur die Umsitzenden ihn hören können. "Ähm...vielleicht sollten wir versuchen rauszukriegen, was sie dem Rex eigentlich konkret vorwerfen? Vielleicht ist das ganze ja auch nur ein Missverständnis..."
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 15. Mai 2016, 10:21

Als Olf nicht auf den scherzhaften Ton eingeht, wird Beni ernst und erklärt "Nee, du, schulisch sind wir nichts Besonderes, höchstens Durchschnitt. Wenn wir irgend ne Form von Wettkampf machen, sollten wir schon auf unsere besonderen Stärken setzen. Aber vielleicht muss es gar kein Wettkampf sein...". Nachdenklich runzelt er die Stirn. "Was wir brauchen, ist ein Anlass, der uns Gelegenheit gibt unsere Geschichte zu erzählen, mit allen Punkter für Schreckenstein, und so, dass die Presse das aufnimmt, und Wirbel machen, wie Dampfwalze sagt. Ein positiver Anlass, kein Protest - jedenfalls erstmal - da geb ich dir schon recht, denn sonst hört uns eh keiner zu." Beni sieht Andi an, und plötzlich leuchten seine Augen auf. " Ja, Party wär gut...oder...ein Jubiläumsfest. Wir können als Festschrift unsere eigene Geschichte schreiben und verteilen, eine Fotoausstellung machen und vielleicht wieder mal Theater. Buntes Programm am Nachmittag und Tanzabend mit der Horror Rock Band...alles ganz gross rausbringen und soviele wie möglich einladen, dass es dann hinterher überall heisst, was für eine tolle Schule wir sind. Dann müssen die uns den Rex einfach wiedergeben!"
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Bernhard » 16. Mai 2016, 17:28

"Das wäre natürlich mit ziemlich viel Aufwand verbunden", meint Bernhard skeptisch zu Beni. "Vielleicht können wir ja das auf nur ein Paar Dinge reduzieren und auf einzelne Gruppen verteilen. Beispielsweise könnte die Festschrift ja die Schülerzeitung übernehmen."
Spieleravatar
Bernhard
Ritter
 
Beiträge: 288
Registriert: 25.05.2015
Geschlecht: Junge

Beitragvon Albert » 17. Mai 2016, 12:46

Albert beugt sich vor und raunt Kuno z:"Was meinst du, sollen wir nach Neustadt fahren und uns bei diesem Dr. Schneider entschuldigen?"
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Kuno » 17. Mai 2016, 15:39

"Lieber nicht!" erwidert Kuno entschlossen. "Zunächst müssen wir wissen, was dem Rex vorgeworfen wird. Sonst reißen wir ihn durch unsere Entschuldigung für etwas, das ihm gar nicht vorgeworfen wird nur noch tiefer rein."
Spieleravatar
Kuno
Miniritter
 
Beiträge: 739
Registriert: 04.06.2006
Geschlecht: Junge

Beitragvon Albert » 17. Mai 2016, 17:44

"Hm. Und wie sollen wir das rauskriegen?" fragt Albert
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 18. Mai 2016, 11:28

Beni nickt Bernhard zu "Ja, klar, da müssen die Schreiberlinge ran. Strehlau, was hältst du davon?" Die Bemerkung über die viele Arbeit überhört er, denn jetzt ist er nicht mehr zu bremsen. "Mauersäge muss eine Rede halten darüber wie es ist, eine Schule auf seiner Burg zu haben...und dieser Hummel aus dem Castellum, der muss auch her und was Nettes über uns sagen, schliesslich ist der dem Rex noch nen Gefallen schuldig - das haben mir jedenfalls Pummel und Eugen so erzählt, als sie damals vom Wettkampf dort zurückkamen!"
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Bernhard » 18. Mai 2016, 14:25

"Vielleicht können wir ja die Hühner irgendwie einbinden?", überlegt Bernhard laut. In Gedanken hat er schon das ganze Fest geplant.
Spieleravatar
Bernhard
Ritter
 
Beiträge: 288
Registriert: 25.05.2015
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 19. Mai 2016, 11:43

Beni hebt abwehrend beide Hände."Bloss nicht! Wenn ich da an meine Schwester denke...die legt uns höchstens faule Eier ins Nest!"
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Kuno » 20. Mai 2016, 11:21

"Wir könnten doch heute nach dem Abendessen mal rüber rudern nach Rosenfels und bei den Hühnern nachfragen. Vielleicht wissen die mehr?" schlägt Kuno albert vor.
Spieleravatar
Kuno
Miniritter
 
Beiträge: 739
Registriert: 04.06.2006
Geschlecht: Junge

Beitragvon Albert » 20. Mai 2016, 17:56

"Styropor! Auf nach Rosenfels heute nacht" freut sich Albert. Die Aussicht auf Tatkraft statt stummen Selbstvorwürfen stimuliert seinen Appetit, und er langt nochmal nach den Frikadellen.
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 21. Mai 2016, 15:50

Beni stösst Bernhard und Strehlau an. "Kommt, lasst uns rübergehen zu Dampfwalze, Stephan und Dieter und hören, was die meinen." Damit setzt er sich in Bewegung.
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Bernhard » 22. Mai 2016, 20:30

Abwesend läuft Bernhard schon mal Richtung Dampfwalze.
Spieleravatar
Bernhard
Ritter
 
Beiträge: 288
Registriert: 25.05.2015
Geschlecht: Junge

Beitragvon Strehlau » 23. Mai 2016, 07:07

Benis sanfter Stoß auf Streulaus Schulter reißt ihn aus seinen Überlegungen. "Ja,...klar, ich komm´mit!", entgegnet er auf Benis Ansage und folgt ihm.
Spieleravatar
Strehlau
Ritter
 
Beiträge: 786
Registriert: 26.01.2005
Wohnort: Eutin
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 23. Mai 2016, 18:24

"Was meint ihr, was bringt uns weiter, Streik oder Jubiläumsveranstaltung? Und wie soll so ein Streik eigentlich aussehen, wir können ja nicht einfach nach Hause fahren?" wendet sich Beni an die anwesenden Ratsritter. "Aber fast egal was es wird - auf unsere Redaktion kommt ne Menge Arbeit zu." fügt er hinzu und sieht Strehlau an.
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Stephan » 24. Mai 2016, 18:35

Stephan ist hin und her gerissen. Die Vorschläge seiner Mitritter kippen in Euphorie und das birgt Gefahr. Schließlich könnte man dem Rex eine Art "Gehirnwäsche" unterstellen, sollte diese Stimmung zu Überreaktionen führen. "Wie wäre es denn, wenn wir den Rex erst einmal fragen, was der meint? Wir sollten nicht über seinen Kopf hinweg entscheiden. Er ist schon suspendiert, im Gegensatz zu unseren anderen Lehrern kann es nicht schlimmer kommen. Er wird uns dann auch Auskunft erteilen können, was er überhaupt so schlimmes angerichtet haben soll. Dann entscheiden wir, was wir als Gegenmaßnahme ergreifen - wenn das helfen kann. Das wäre mein Vorschlag." Er schaut hinüber zu seinem besten Freund, der sich bis dahin noch ganz zurückgehalten hat.
Spieleravatar
Stephan
Ober-Horror-Rocker
 
Beiträge: 2922
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Albert » 25. Mai 2016, 00:43

Es ist Bewegung aufgekommen im Speisesaal. Ritter sind vom Tisch aufgestanden, und Grüppchen haben sich gebildet. Nun meint Albert, dass es an der Zeit ist, unauffällig zu verschwinden. Fragend schaut er Kuno an und nickt Richtung Tür.
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 27. Mai 2016, 09:45

Beni tritt von einem Fuss auf den anderen. Er möchte endlich aktiv werden. Mühsam reisst er sich zusammen und antwortet Stephan: "Du hast recht. Wir sollten wirklich mit dem Rex reden. Wie wär´s, wenn Ottokar ihn anruft? Oder du? Jetzt gleich!"
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Kuno » 30. Mai 2016, 08:18

Kuno nickt Albert zu, steht auf, bringt seinen Teller weg und schlendert zur Tür, wo er kurz stehenbleibt, als würde er auf jemanden warten.
Spieleravatar
Kuno
Miniritter
 
Beiträge: 739
Registriert: 04.06.2006
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ottokar » 30. Mai 2016, 08:25

Ohne, dass Stephan seine Bedenken allzu deutlich ausspricht, versteht Ottokar sehr gut. Blinder Eifer schadet nur. aber auch Ottokar will den Schwung der Ritter nicht unnötig bremsen. Um alles in geordnete Bahnen zu lenken schlägt er deshalb vor " Nachdem es da um ein ganz heißes Eisen geht, sollte sich der Ritterrat gleich nach dem Essen in der Folterkammer treffen. Da können wir dann abklären, welche Daumenschrauben wir den Leuten vom Schulamt anlegen. Vorher sollte aber kein Ritter eine eigenmächtige Aktion in der Sache vom Rex nach Außen unternehmen. Wir müssen als Gemeinschaft auftreten und sehr besonnen vorgehen. Alles was jetzt schief geht, wird dem Rex angelastet. Und während wir uns schon einmal in der Folterkammer unterhalten ruft Beni beim Rex an und berichtet uns anschließend in der Folterkammer, was er herausgefunden hat."
Spieleravatar
Ottokar
Schulkapitän
 
Beiträge: 1796
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Klaus » 30. Mai 2016, 14:43

Klaus stimmt Ottokars Vorschlag stillschweigend. Selbst ihm, dem Witzbold, fällt nichts lustiges ein und so macht er ein ziemlich deprimiertes Gesicht.
Spieleravatar
Klaus
Witzbold vom Dienst
 
Beiträge: 694
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Andi » 30. Mai 2016, 18:37

Andi pflichtet Ottokar bei. "Der Ritterrat muss sich auf jeden Fall treffen. Trommeln wir sie gleich zusammen?"
Spieleravatar
Andi
Häuptling Felgenbremse
 
Beiträge: 2076
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ottokar » 31. Mai 2016, 09:35

Ottokar nickt. "Ja Andi, sag den anderen Bescheid, dass wir uns gleich nach dem Essen in der Folterkammer treffen."
Spieleravatar
Ottokar
Schulkapitän
 
Beiträge: 1796
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Albert » 31. Mai 2016, 14:01

Albert schlendert auffällig unauffällig hinter Kuno her zur Tür. "Schau, die Grossen haben was vor!" raunt er Kuno zu und deutet auf die Mitglieder des Ritterrates, die in einer Ecke die Köpfe zusammenstecken."Lass uns sehen, dass wir wegkommen!"
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 31. Mai 2016, 14:08

"Was, ich?! Äh, ja, klar, mach ich....hast du mal die Nummer?" stottert Beni überrascht.
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Stephan » 31. Mai 2016, 17:29

Stephan kaut auf seiner Unterlippe herum, während er seinen Teller wegbringt. Ein heißes Eisen, Ottokar hat es auf den Punkt gebracht. Er ist gespannt darauf, was der Rex sagen wird und hofft, dass Beni ihn erreicht. Schließlich kehrt er zu Ottokar zurück. "Mann, Mann", kommentiert er bedrückt. "Ich hoffe, uns fällt noch etwas Gutes ein. Und hoffentlich halten unsere Hitzköpfe solange den Ball flach!"
Spieleravatar
Stephan
Ober-Horror-Rocker
 
Beiträge: 2922
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Kuno » 1. Juni 2016, 10:12

"Caso claro!" antwortet Kuno und verlässt den Speisesaal.
Spieleravatar
Kuno
Miniritter
 
Beiträge: 739
Registriert: 04.06.2006
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ottokar » 1. Juni 2016, 10:21

Ottokar zieht ein kleines Notizbuch aus der Tasche und reicht es Beni. "Bedränge den Rex nicht, wenn du anrufst. Sage ihm der Ritterrat tagt und Du sollst uns informieren und die Gemüter beruhigen, damit nicht die wildesten und abenteuerlichsten Versionen der Geschehnisse herumgeistern." Dann wendet sich Ottokar an die umstehenden großen Ritter. "Wer vom Ritterrat mit dem Essen fertig ist, kommt bitte gleich runter in die Folterkammer."
Spieleravatar
Ottokar
Schulkapitän
 
Beiträge: 1796
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

VorherigeNächste

Zurück zu Speisesaal

Wer ist online?

Spieler: 0 Spieler