Auf dem Weg nach Rosenfels

Auf dem Weg nach Rosenfels

Beitragvon Kuno » 8. Juni 2016, 20:28

Kuno kommt mit Albert aus der Eingangshalle. Auf dem Weg zum Prinzengarten fragt er bei albert nach "Meinst Du, wirklich wir müssen mit Hühnerbesuch rechnen?"
Spieleravatar
Kuno
Miniritter
 
Beiträge: 739
Registriert: 04.06.2006
Geschlecht: Junge

Beitragvon Stephan » 8. Juni 2016, 21:04

Stephan überquert den Burghof und sieht gerade noch, wie zwei Minis auf dem Weg zum Prinzengarten sind. Er denkt sich nichts dabei und geht zur Folterkammer.
Spieleravatar
Stephan
Ober-Horror-Rocker
 
Beiträge: 2922
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Albert » 9. Juni 2016, 11:18

Auf Kunos Frage hin zögert Albert kurz, als sie zum Durchgang kommen. "Irgendwie schon. Die wissen bestimmt bald, oder schon, bescheid. Da muss ja nur einer mit seiner Freundin telefonieren.... . Meinst du wir sollten was sagen, wegen Wachen und so?" fragt er besorgt zurück.
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Kuno » 9. Juni 2016, 13:48

Nachdenklich hört Kuno Alberts Einwand und verlässt mit ihm den Burghof Richtung Prinzengarten.
Spieleravatar
Kuno
Miniritter
 
Beiträge: 739
Registriert: 04.06.2006
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ottokar » 9. Juni 2016, 13:58

Außer Stephan, der zur Folterkammer geht, sieht Ottokar zwei Minis Richtung Prinzengarten verschwinden. Er verlangsamt seine Schritte. Zum einen um zu sehen, ob noch mehr Minis unterwegs sind. zum anderen, damit einige Ritter aus dem Speisesaal zu ihm aufschließen können.
Spieleravatar
Ottokar
Schulkapitän
 
Beiträge: 1795
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Klaus » 9. Juni 2016, 18:29

Hinter Ottokar sichtet auch Klaus zwei kleine Gestalten, die gerade in den Prinzengarten verschwinden. "Ach du Schreck" meint er zu Ottokar, "wo will denn das Kleingemüse hin?"
Spieleravatar
Klaus
Witzbold vom Dienst
 
Beiträge: 693
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ottokar » 10. Juni 2016, 10:15

"Hoffentlich machen Sie nichts unüberlegtes." sinniert Ottokar und blickt dem Kleingemüse nochmals hinterher.
Spieleravatar
Ottokar
Schulkapitän
 
Beiträge: 1795
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Klaus » 10. Juni 2016, 10:28

"Na bis zum Schulamt werden sie sich wohl nicht trauen" meint Klaus daraufhin.
Spieleravatar
Klaus
Witzbold vom Dienst
 
Beiträge: 693
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ottokar » 13. Juni 2016, 09:58

Das erste Mal an diesem Tag kommt Ottokar ein kurzes Lächeln über die Lippen. "Nein bis zum Schulamt werden Sie es nicht schaffen. Ich tippe mehr auf Rosenfels. Sollen sich doch die Hühner sich um die Minis kümmern."
Spieleravatar
Ottokar
Schulkapitän
 
Beiträge: 1795
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Andi » 13. Juni 2016, 13:29

Andi schließt zu Ottokar und Klaus auf. Er hört noch Ottokars letzten Satz und fügt bekräftigtigendend hinzu: "Eben. Besser als wenn sie bei uns herumgeistern."
Spieleravatar
Andi
Häuptling Felgenbremse
 
Beiträge: 2076
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Dieter » 13. Juni 2016, 15:15

Dieter tritt zur Gruppe hinzu und kann nur Andis Satz aus dem Treppenhaus rezitieren. "Das walte Paule!"
Spieleravatar
Dieter
Ritter
 
Beiträge: 849
Registriert: 08.06.2006
Geschlecht: Junge

Beitragvon Klaus » 14. Juni 2016, 22:09

"Dann widmen wir uns mal den wichtigen Dingen" meint Klaus und geht die Folterkammer hinunter.
Spieleravatar
Klaus
Witzbold vom Dienst
 
Beiträge: 693
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Andi » 15. Juni 2016, 13:11

"Da kann man wohl nicht widersprechen", flachst Andi und folgt dem Witzbold.
Spieleravatar
Andi
Häuptling Felgenbremse
 
Beiträge: 2076
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Dieter » 15. Juni 2016, 17:53

Schweigend folgt Dieter Andi und lässt nur noch Ottokar im Burghof zurück.
Spieleravatar
Dieter
Ritter
 
Beiträge: 849
Registriert: 08.06.2006
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ottokar » 16. Juni 2016, 10:33

Nachdenklich blickt der Schulkapitän den Minis nach. Seine Gedanken schweifen ab nach Rosenfels. Hätten wir Wachen aufstellen sollen? Dann reißt er sich aus seinen Gedanken und folgt den anderen in die Folterkammer.
Spieleravatar
Ottokar
Schulkapitän
 
Beiträge: 1795
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Stephan » 28. Juli 2016, 20:44

Aus dem Radstall kommend steigt Stephan auf und radelt zur Zugbrücke.
Spieleravatar
Stephan
Ober-Horror-Rocker
 
Beiträge: 2922
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Dampfwalze » 1. August 2016, 22:22

Dampfwalze läuft über den Burghof und verschwindet dann im Radstall.
Spieleravatar
Dampfwalze
Muskelprotz mit Spatzenhirn
 
Beiträge: 1230
Registriert: 11.02.2004
Wohnort: Jüchen
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 1. August 2016, 22:50

Als Beni aus der Eingangshalle den Burghof betritt, glaubt er eine Bewegung am Radstall wahrzunehmen. Im Laufschritt überquert er den Burghof und bleibt in der Tür zum Radstall stehen, überrascht von der Dunkelheit da drinnen.
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Dampfwalze » 8. August 2016, 15:45

Dampfwalze, der zurück aus dem Radstall kommt, steigt auf sein Rennrad und fährt zur Zugbrücke hinaus.
Spieleravatar
Dampfwalze
Muskelprotz mit Spatzenhirn
 
Beiträge: 1230
Registriert: 11.02.2004
Wohnort: Jüchen
Geschlecht: Junge

Beitragvon Beni » 14. August 2016, 11:36

Beni schliesst die Tür zum Radstall hinter sich. In der Dunkelheit kann er nichts sehen, aber er ist sicher, nur ein Rad wegrollen gehört zu haben. Ottokar muss noch ganz in der Nähe sein. "Oder meinst du, es ist doch schon zu spät für einen Anruf bei der Horn?" fragt er deshalb ins Dunkle. "Ottokar?"
Spieleravatar
Beni
Ritter
 
Beiträge: 2863
Registriert: 30.04.2004
Geschlecht: Junge

Beitragvon Olf » 16. August 2016, 22:30

Als Olf den Burghof betritt......sieht er nichts. Sind wohl alle schon ausgeflogen!?, denkt er sich beim Betrachten der Stille im Hof.
Spieleravatar
Olf
Ritter
 
Beiträge: 900
Registriert: 11.01.2013
Geschlecht: Junge

Beitragvon Martin » 17. August 2016, 11:06

Martin springt die letzten drei Stufen der Freitreppe auf einmal herunter und geht über den Burghof. Im Schatten sieht er Olf und geht in seine Richtung: "Ich leg mich unten beim Bootssteg auf die Lauer, falls die Hühner kommen", informiert er Olf. "Was hast du vor?"
Spieleravatar
Martin
Ritter
 
Beiträge: 359
Registriert: 24.06.2014
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Geschlecht: Junge

Beitragvon Olf » 18. August 2016, 21:55

Verdutzt nimmt Olf seinen Mitschüler wahr, da er sich eben noch alleine wähnte.

"Keine Ahnung, ich bin gerade etwas unschlüssig...das Schicksal unseres Rex´ hat mich schon ganz schön aus der Bahn geworfen.
Ich denke, ich werde mit Mücke und Strehlau überlegen, wie wir das Ganze mit Herz, Hand und Hirn begleiten können. DIE müssen einfach sehen, dass hier auf der Burg Hervorragendes geleistet wird....intellektuell und sozial...!", stellt er sich selbst Mut zusprechend fest.
Spieleravatar
Olf
Ritter
 
Beiträge: 900
Registriert: 11.01.2013
Geschlecht: Junge

Beitragvon Martin » 23. August 2016, 12:14

Martin lauscht ergriffen Olfs dramatischen Worten und nickt begeistert: "Das klingt doch nach einem Plan!" Auch wenn er sich nicht vorstellen kann, was genau Olf eigentlich machen will. "Ich geh dann mal, meinen sozialen Beitrag leisten und passe am Bootssteg auf. Das Intellektuelle überlasse ich lieber euch." Er haut Olf aufmunternd auf die Schulter: "so mit Herz und so!" Er stockt kurz, weil ihm dabei was einfällt:"Glaubst du, die Weiber wissen Bescheid und kommen rüber?"
Spieleravatar
Martin
Ritter
 
Beiträge: 359
Registriert: 24.06.2014
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Geschlecht: Junge

Beitragvon Ottokar » 24. August 2016, 11:50

Ottokar kommt endlich mit seinem Drahtesel aus dem Radstall und ruft Martin und Olf zu "Gute Idee! Legt euch doch mal auf die Lauer. Nicht, dass die Hühner zu neugierig werden!" Dann steigt er schon aufs Fahrrad und rollt zur Zugbrücke hinaus.
Spieleravatar
Ottokar
Schulkapitän
 
Beiträge: 1795
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Martin » 11. September 2016, 09:54

"Ich geh dann mal auf meinen Posten," Martin wendet sich zum Gehen. "Wenn du nichts anderes zu tun hast, weißt du ja, wo du mich findest." Damit spaziert er zur Zugbrücke.
Spieleravatar
Martin
Ritter
 
Beiträge: 359
Registriert: 24.06.2014
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Geschlecht: Junge

Beitragvon Kaj » 23. September 2016, 12:14

Kaj spaziert von der Freitreppe kommend direkt zur Zugbrücke.
Spieleravatar
Kaj
Ritter
 
Beiträge: 206
Registriert: 01.09.2009
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Strehlau » 13. Oktober 2016, 10:49

Da Olf anscheinend nichts bemerkt, winkt er etwas unbeholfen.
Spieleravatar
Strehlau
Ritter
 
Beiträge: 786
Registriert: 26.01.2005
Wohnort: Eutin
Geschlecht: Junge

Beitragvon Olf » 13. Oktober 2016, 10:51

Als Olf seinen Mitschüler wahrnimmt, hebt er lässig die Hand zum Gruß.

"Nee, keine Ahnung, wo sich Mücke herumtreibt! Wieso willst Du das denn wissen?", fragt er nach.
Spieleravatar
Olf
Ritter
 
Beiträge: 900
Registriert: 11.01.2013
Geschlecht: Junge

Beitragvon Renate » 27. März 2017, 15:55

Renate kommt von der Zugbrücke und geht ein paar Meter auf den Burghof. Dann bleibt sie stehen udn blickt sich nach den anderen um.
Spieleravatar
Renate
Rosenfelserin
 
Beiträge: 1238
Registriert: 29.09.2009
Geschlecht: Mädchen

Nächste

Zurück zu Burghof

Wer ist online?

Spieler: 0 Spieler