Leben in der Warteschleife?'

Hier erhalten neue Schüler Registrier- und Spieltipps. Hilferufe aller Art, die das Spiel und seine Funktionen betreffen, können ebenfalls hier gepostet werden.

Leben in der Warteschleife?'

Beitragvon Albert » 17. Juli 2016, 18:12

Soweit ich sehe, ist das letzte Mal, dass eine Aktion ausgespielt wurde, jetzt etwa ein Jahr her - die Wasserschlacht im Burghof. Und da kamen promt Beschwerden, es sei zu schnell gegangen.
Wenn ich langsam die Lust verliere, dann durch das ewige Warten auf alles und jeden. Der Verdacht drängt sich auf, dass einige mangels Spielideen mit Absicht das Geschehen verzögern. Ich sehe ein, dass der Ritterrat gesammelt auf die Räder steigen will und deshalb abwartet. Was ich nicht begreife, ist warum auch die Aktionen der Mädchen und der Minis absolut darauf warten müssen, dass auch der letzte verpennte Ratsritter nach Wochen im Radstall ankommt....

Geht gegen keinen persönlich, aber ich bin einfach genervt.
Euer Albert
Spieleravatar
Albert
Ritter
 
Beiträge: 381
Registriert: 12.06.2015
Wohnort: Im Norden
Geschlecht: Junge

Beitragvon Martin » 17. Juli 2016, 22:17

Hallo Albert, halte durch. Die Sommerferienzeit ist manchmal eine wahre Durststrecke. Aber ich glaube nicht, dass jemand hier mit Absicht etwas herauszögert. Manchmal sind Ritter halt verpennt - war ich ja auch in den letzten Monaten. Und Minis und Mädchen dürfen doch ruhig schon los, oder?
Spieleravatar
Martin
Ritter
 
Beiträge: 359
Registriert: 24.06.2014
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Geschlecht: Junge

Beitragvon Kuno » 18. Juli 2016, 18:39

Deshalb nicht zu große Gruppen bilden und einen zweiten Charakter spielen, damit es nicht zu langweilig wird. Nach den Sommerferien wird es aber in der Regel besser.
Spieleravatar
Kuno
Miniritter
 
Beiträge: 739
Registriert: 04.06.2006
Geschlecht: Junge

Beitragvon Tinka » 27. Juli 2016, 22:27

ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschliessen: Sommerloch....

Wenn du nicht mehr warten magst kannst du aber nach 3 Tagen auch eine möglichst passende Erklärung erfinden und abdüsen. Das ergibt am Ende schon ein halbwegs stimmiges Geschehen.
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Kaj » 28. Juli 2016, 11:19

Scotty, bitte beamen!

Wo sind denn alle nur hin verschwunden. Ich spreche einen Ritter an, der zuletzt gepostet hat: "Alle ausgeflogen!?", fragt er eher rhetorisch, als dass er auf eine Antwort wartet."

Ich warte auf Antwort. Ich spreche ihn wieder an und nichts passiert. Als ich dann mit einem anderen Ritter den Raum verlasse, stelle ich fest, dass der Ritter gerade schon längst irgendwo anders postet.

Bitte bei einem Satz wie oben noch ergänzen ... und verlässt den Raum. Dann weiß jeder, dass der Ritter nicht mehr da ist. Das Spiel wird auch dadurch langsam, dass man auf Antworten von Spielern wartet, die gar nicht mehr da sind.


Und bitte die Raumkarten benutzen. Ottokar hat ja offensichtlich auch das Problem, dass sich einige Ritter einfach aus dem Raum wegbeamen. Und dann fahren Sie auch noch einem anderen Ritter hinterher. Achtet auf den Weg Leute! Vom Radstall über die Eingangshalle zur Zugbrücke! Seit wann darf man in der Eingangshalle fahren? Wie kommt man von der Eingangshalle zur Zugbrücke? Scotty bitte beamen!
Spieleravatar
Kaj
Ritter
 
Beiträge: 206
Registriert: 01.09.2009
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Stephan » 28. Juli 2016, 20:36

nach Rosenfels", kommentiert Stephan, fasst sein Fahrrad an und schiebt an Dieter vorbei wieder ins Freie.


Damit hatte ich einen Weg gespart. Der Radstall ist jetzt nicht sooooo spannend, dass man da auf andere warten möchte. Und um die Gruppe nichts echt noch weiter auseinander zu reißen, bin ich Dieter hinterher, der auf dem Waldweg war. Nach über 10 Tagen fand ich's angebracht zu schreiben und nicht auf Radstallritter zuwarten. Die Raumkarten verkomplizieren viel und halten den Spielfluss auf. Weil es kompliziert ist, klickt man auf seine Vorredner, und achtet nicht darauf, wo man gepostet hat. Jetzt isses nun mal so, aber dann muss man auch nicht päpstlicher sein als der Papst, wenn es den endlich mal weitergeht. Schlimmer finde ich ehrlich gesagt auch, wenn man auf jemanden mehr als eine Woche wartet ohne sich sicher zu sein, ob derjenige zurückkehrt.
Spieleravatar
Stephan
Ober-Horror-Rocker
 
Beiträge: 2922
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Renate » 1. August 2016, 09:49

Nachdem sich die Spielleitung bisher nicht zu Wort meldet, noch eine Anmerkung von mir. Stephan Du hast ja zum Teil recht. Es ist gerade Sommerpause und es ist tatsächlich ziemlich nervig, dass es recht zäh vorangeht. Aber gerade die ungeduldigen Spieler oder sich nicht aus Räumen abmeldenden Spieler haben das wohl zum Teil auch mit verursacht.

Zum Beispiel Speisesaal: Olf (Du kannst von Berufs wegen Kritik vertragen und bist schon länger dabei. Ich nehme dich einfach mal als abschreckendes Beispiel und wenn ich dich beleidigt haben sollte dann schreibe mir eine GB) Olf postet im Speisesaal, dass er aus der Küche kommt und mit direkter Rede. Kaj will Wochen später mit Olf spielen und Spaß haben. Kaj spricht Olf zweimal an und es vergeht viel Zeit, weil Kaj auf Olf wartet. In der Zwischeneiszeit ist Olf aber schon längst irgendwo anders in der Burg. Er kann einerseits nicht antworten und hängt anderseits allein in irgend einem Raum ab. Wie soll denn Kaj nach längerer Abwesenheit einstiegen? Er schaut am Anfang rein, also im Speisesaal. Drei Posts vorher spricht Olf. Kaj antwortet und es passiert nichts. Ja muss den Kaj das ganze Spiel durchsuchen, ob Olf vielleicht längst irgendwo anders steckt?
Und das ist ja kein Einzelfall. Ottokar führt im Radkeller ja auch Selbstgespräche mit Rittern, die im Radstall posten (aber nicht, dass sie ihn verlassen) und dann irgendwo anders munter weiterposten. Gebt doch den Schnarchnasen eine Chance. Wenn Ottokar nach drei Tagen da nachschaut,wo er zuletzt war, dann sieht er: Nichts. Es ist nichts passiert. Also wartet er und schaut drei Tage später nochmal vorbei. Wenn jemand aber postet, dass er jetzt den Radstalll verlässt und Ottokar sieht das, dann weiß er, dass er der letzte ist und beeilt sich. Er ist ja höflich und drängelt die anderen Ritter nicht zur Eile.


Bitte bedenkt:

Wir haben Spielregeln, die kann man auf dem Board nachlesen. Da sind dann die Beispiele, was nicht funktioniert und was schiefgeht. Da sollten sich alle dranhalten, sonst gibt es zur Freude von Tinka die absolute Anarchie.

Das ganze ist doch ein Theaterstück. Es geht genau ums Beamen. Es kann nicht sein, dass in kürzester Zeit eine Gruppe unter Auslassung einiger Räume plötzlich irgendwo anders auftaucht. Es gibt auch Spieler die mehrere Charaktere spielen oder andere Spieler die nicht alles mitlesen. Deshalb ist konkretes Abmelden in einem Raum nicht nur eine Sache der Höflichkeit, sondern auch wichtig im Spiel. (Siehe mein Beispiel oben). Die Raumkarten sind genial und hilfreich. Nützt doch auch den Weg zum spielen.
Ein schönes Beispiel ist der Dialog zwischen Kuno und Albert, wie sie sich aus dem Speisesaal über den Flur und den Burghof, über die Zugbrücke zum Bootssteg bewegen und dann im richtigen Tempo über den See fahren. (Wenn jemand Angst hat, dass eine andere Gruppe mit der gespielt werden soll, zu schnell oder zu langsam ist, dann schreibt doch eine GB oder gründet einen Streichraum)

Da der Boden der Tatsachen der Platz zwischen den Stühlen ist, noch eine Anmerkung an die "Schnarchnasen": Nützt bitte den Thread" Längere Abwesenheit" oder GB´s. Es ist z.B. erlaubt, dass ein Charakter mitgeschleift wird. Schickt doch eine GB an einen Mitspieler. Z.B. schreibt Bea an Renate (Fiktives Beispiel): Bin zwei Wochen offline. Bitte nimm mich mit." Dann postet Renate, dass sie mit Bea ins Boot steigt, fährt mit Bea über den See, steigt Renate aus dem Boot auf den Bootssteg und hält sich an Bea, die hinter ihr aussteigt fest, usw. Nach zwei Wochen steigt Bea dann irgendwo auf der Burg mit ein, vielleicht sogar auf eine kurze GB. Bin wieder da, wo sind wir, was muss ich wissen.


Bitte habt Spaß am Spiel. Kritik, wie die von Stephan und Kaj ist wichtig um den Spielspaß für alle zu erhöhen.

Und Stephan: Wenn es zu langsam geht, dann schreibe doch auch mal eine GB an Mitspieler. Das macht Renate übrigens auch immer mal wieder.
Spieleravatar
Renate
Rosenfelserin
 
Beiträge: 1238
Registriert: 29.09.2009
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Tinka » 8. August 2016, 15:28

Schön gesagt, Renate!


Ich komme mit Baby leider nicht dazu alles mitzulesen, aber wenn etwas ist, schreibt mir bitte eine GB. Ich räume auf :)
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen


Zurück zu Willkommen auf Schreckenstein!

Wer ist online?

Spieler: Google [Bot]