Der nächste Zeitsprung...

Mitteilungen über Änderungen und Veranstaltungen im laufenden Schulbetrieb.

Re: Der nächste Zeitsprung...

Beitragvon Tinka » 8. Juli 2015, 20:52

Der Abend nach der Froschjagd ist noch gemütlich ausgeklungen. Die Ritter und Mädchen haben gemeinschaftlich das Essen runter zum See gebracht und es gab ein großes Picknick in der Abendsonne, bei dem alle Feuerspritzenopfer gemütlich trocknen konnten.

Lara musste am nächsten Tag jedoch feststellen, dass Unbekannte in ihre Kleidung und ihre Duschsachen Glitzerpulver gestreut haben, das sich nur schwer wieder entfernen lässt.

Einige Tage sind seitdem vergangen.
Die Ritter haben den heutigen Tag mit einem lehrreichen Ausflug zur Fotoausstellung eines Neustädter Künstlers verbracht. Der Bus, der sie nach Hause bringt, biegt grade auf den Burghof ein. Die Stimmung ist gelöst und heiter.

Voller Freude wird das nächste Ereignis des Tages erwartet. Im Rahmen der gesellschaftlichen Ausbildung ihrer Mädchen hat Fräulein Doktor Horn in Absprache mit Direktor Meyer am heutigen Tag alle Ritter zur Abhaltung einer Tanzstunde mit anschließendem Essen nach Rosenfels eingeladen.
Der Abmarsch steht kurz bevor, und nun müssen die Ritter sich beeilen, um sich zurecht zu machen, Bächles Duftwasser schnell aufzutragen und rechtzeitig am Bootssteg zu erscheinen. Die Rosenfelser Direktorin will man schließlich nicht warten lassen – vor allem, wenn es die Aussicht auf gutes Rosenfelser Essen gibt, das vielleicht auch in einer ausreichenden Menge zur Verfügung stehen könnte.

Die Mädchen, haben den Vormittag damit verbracht Essen für den Abend vorzubereiten. Nach dem ganzen Kartoffelschnippeln für den obligatorischen Kartoffelsalat und der Zubereitung des guten Rosenfelser Marzipans ist es nun etwas entspannter auf dem Schloß, da alle Mädchen in einer heiteren Benimmstunde im Klassenraum sitzen.

Der nächste Zeitsprung findet voraussichtlich am 25./26. September statt, siehe Kalender
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Renate » 5. Oktober 2015, 12:27

Wie Pummel sagen würde: Hopp, hopp ?
Spieleravatar
Renate
Rosenfelserin
 
Beiträge: 1238
Registriert: 29.09.2009
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Mücke » 14. Oktober 2015, 22:05

Ähm...stimmt natürlich, haben wir voll verpeilt - der Termin wurde auf den 24. Oktober verschoben. :wave:
Spieleravatar
Mücke
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 5948
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Bernhard » 16. Oktober 2015, 14:17

Wieder ein Zeitsprung?
Spieleravatar
Bernhard
Ritter
 
Beiträge: 288
Registriert: 25.05.2015
Geschlecht: Junge

Beitragvon Tinka » 17. Oktober 2015, 21:07

Ja, wir springen aber nur ein kleines Stück nach vorne, damit es sich nicht zusehr verläuft.
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Tinka » 24. Oktober 2015, 20:57

Inzwischen sind alle Ritter auf dem Schloss eingetroffen und haben sich, gemeinsam mit den Mädchen, im Konzertsaal eingefunden.

Die Mädchen haben die letzten Minuten vor dem Eintreffen der Ritter gut genutzt. Während einige die Utensilien zum Limbotanzen geholt haben wurde auch der Radstall mit einem Vorhängeschloß gesichert.
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Mücke » 2. Januar 2016, 22:12

Da die SL geschlossen auf der Nase liegt, verschieben wir um eine Woche auf den 9./10. Januar.
Spieleravatar
Mücke
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 5948
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Tinka » 9. Januar 2016, 23:05

Die Tanzstunde auf dem Schloss nimmt zwar nicht gänzlich die Bahnen, die sich Frl. Dr. Horn gewünscht hat, allerdings haben die Ritter und Hühner im Laufe des Abends dennoch einiges an Spaß gefunden. Oder grade deshalb.
Zum Ende der Stunde ergibt sich, als die Direktorin die Aufsicht auf einen anderen Lehrkörper überträgt, die Gelegenheit Limbo zu tanzen, und gänzlich informell zusammen zu sein. Den krönenden Abschluss bildet das leckere Essen, das Anna gekocht hat, und natürlich neben Kartoffelsalat auch noch aus reichlich Marzipan besteht.

Allerdings haben nicht alle die Tanzstunde genossen. Eine Gruppe Hühner ist unterwegs gewesen, so dass die Ritter, als sie Abends zurückrudern wollen, die Boote nicht mehr finden können. Die fleißigen Hühner haben sogar die Räder verschwinden lassen, die einige genommen haben.
Im Hafen dümpelt lediglich ein Rosenfelser Boot, in dem sich Beutelweise Zahnbürsten befinden, die die Ritter schnell als ihre eigenen erkennen.

Frl. Dr. Horn ist von der Situation nicht begeistert, will die Ritter aber zur späten Stunde auch nicht mehr um den See zur Burg wandern lassen. Also lässt sie sie auf Luftmatratzen der Mädchen im Konzertsaal nächtigen.

Wir haben den nächsten Morgen, etwa 7:00 Uhr. Alle Ritter beginnen im Konzertsaal, alle Mädchen in ihren Zimmern.

Der nächste Zeitsprung ist am 2./3. April.
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Mücke » 3. April 2016, 19:41

Kleine Verschiebung auf den 30. April/1. Mai.
Spieleravatar
Mücke
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 5948
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Beitragvon Spielleitung » 1. Mai 2016, 20:21

Nach einer Nacht im Konzertsaal des Schlosses ist die Stimmung der Ritter nicht die beste, und auch einiges an Chaos vorhanden. Während ein Einzelner sich in den Duschraum der Hühner verirrt, verzieren andere das Auto eines Unbekannten auf dem Schlossparkplatz mit einer freundlichen Kontaktanzeige. Erst nach einiger Zeit klappt die Organisation, und die Ritter machen sich gemeinschaftlich auf den Weg zum See zu einer Katzenwäsche.
Die Hühner ihrerseits sind vor allem mit der morgendlichen Routine beschäftigt, so dass sie von Frl. Dr. Horns Besuch nicht viel mitbekommen. Der begutachtet jedoch in aller Ausführlichkeit die Ritter, und stellt sich leider erst sehr spät als Beauftragter der Schulbehörder vor.


Wie haben einen Abend etwa zwei Wochen nach diesen Ereignissen. Sowohl Ritter als auch Rosenfelserinnen sitzen beim Abendessen und beginnen demnach auch im Speisesaal auf Burg bzw. Schloss.
---
Der nächste Zeitsprung findet voraussichtlich am 2./3. Juli statt, siehe Kalender
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Renate » 24. August 2016, 10:13

Wie Pummel sagen würde: Hüpf?
Spieleravatar
Renate
Rosenfelserin
 
Beiträge: 1238
Registriert: 29.09.2009
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Tinka » 15. September 2016, 22:55

Na... Nicht so lange wir nicht aus dem Sommerloch draussen sind, und nicht einen Plan haben wohin... :) Sag an, wenn du ne gute Idee hast!
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Ottokar » 26. Oktober 2016, 11:42

Wollen wir mal wieder springen? Demnächst jedenfalls.

Meine Idee: Es ist Winter und kalt. Etliche Ritter und Hühner sind krank zu hause. Die Heizung auf Rosenfels ist mal wieder kaputt und deshalb sind einige Hühner auf der Burg einquartiert. Währedn FDH und der Rex gemeinsam bei Mauersäge beim Tee sitzen ist Böcki(und ggf. Sonja, falls vorhanden) als Aufsicht im Ritterteil zurückgelassen. Im Speisesaal ist Tee und belgte Brote vorbereitet, ansonsten beginnen die Hühner und Ritter auf den Zimmern mit ihrer freien Nachmittagsgestaltung. Streichvorbereitungen, etc. nicht ausgeschlossen.

Wem fällt etwas besseres ein?
Spieleravatar
Ottokar
Schulkapitän
 
Beiträge: 1795
Registriert: 07.11.2003
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Dampfwalze » 26. Oktober 2016, 13:29

Ich finde, dass der Rex nicht einfach so zurückkehren sollte. Da muss es schon einen Grund für geben. Und einige Ritter waren zuletzt auch nicht mehr so an den Büchern orientiert, so wie sie bespielt wurden - sind wirklich über die Strenge geschlagen. Vielleicht sollten wir das jeder zum Anlass nehmen, mal zu hinterfragen, wie authentisch/ realistisch wir noch sind. Demnächst riecht sonst noch einer in der Burg, wenn es in Neustadt ein Feuer gibt oder der nächste hört über den See, wie sich zwei in Wampoldsreuthe unterhalten. Weniger Eingebungen täten auch gut.

Um direkt in den Winter zu springen, finde ich es noch zu früh, auch wenn ich am liebsten im Winter spiele.

Vielleicht kriegen wir es in den nächsten Wochen ja noch hin, den Rex zurück zu holen - von mir aus auch durch einen Minizeitsprung. Dann wäre es auch jahreszeitlich besser, in Wintermodus über zu gehen, was aber nicht mit Winterschlaf gleichzusetzen ist, wenn ich mir mal an die eigene Nase packe.
Spieleravatar
Dampfwalze
Muskelprotz mit Spatzenhirn
 
Beiträge: 1230
Registriert: 11.02.2004
Wohnort: Jüchen
Geschlecht: Junge

Beitragvon Martin » 26. Oktober 2016, 13:38

Ich würde gerne die Situation noch ein wenig weiterspielen um zu schauen, ob sie jetzt in Schwung kommt. Wenn Hühner und Ritter jetzt Aktionen planen/ in die Wege leiten um den Rex zurückzuholen, könnte man ja dann dahin springen. Da stimme ich Dampfwalze zu.
Zu Ottokar: Sonja ist verfügbar, im Moment nur ein wenig träge ...
Langfristig in den Winter zu wechseln finde ich gut, wie wäre es denn mit gemeinsamen Plätzchenbackkurs..?
Spieleravatar
Martin
Ritter
 
Beiträge: 359
Registriert: 24.06.2014
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Geschlecht: Junge

Beitragvon Tinka » 31. Oktober 2016, 21:29

Was ist denn eure favorisierte Version von Rex-Rettung?

Ich würde auch gerne zeitnahe springen; erfahrungsgemäß kommt eigentlich nie dauerhafter Schwung in einen "eingeschlafenen" Spielabschnitt. der bäumt sich höchstens noch mal auf :)
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Kaj » 8. November 2016, 11:57

Der Rex konnte alle Missverständnisse klären und der Beamte gibt zu, dass er dem Bären aufgesessen ist, den die horn ihm aufgetischt hat. Ggf. haben Ritter und Hühner den Grafen zu FDH geschickt und sie relativiert die Vorwürfe.
Spieleravatar
Kaj
Ritter
 
Beiträge: 206
Registriert: 01.09.2009
Wohnort: München
Geschlecht: Junge

Beitragvon Dolf » 24. November 2016, 13:59

Bietet sich hier nicht eine Gelgenheit, eine größere Geschichte außerhalb der Burg zu spielen? Das zumindest Ottokar und einige andere vom Riterrat sich aufmachen, um die Entscheidungsträger umzustimmen? Um es realistischer zu gestalten, könnten doch auch ein oder zwei Elternteile mitreisen, weche ebenfalls für den Verbleib tendieren.
Für diesen Zweck könnte die Ritter doch eine Art Film drehen bzw. gedreht haben, welcher das Lebenn auf dem Internat zeigt, mit dem Verweis, dass dieses das Werk vom Rex ist.
Spieleravatar
Dolf
Ritter
 
Beiträge: 474
Registriert: 07.01.2008
Geschlecht: Junge

Beitragvon Renate » 9. Februar 2017, 12:47

Tinka lass uns springen. Vier Spieler im Schloss, vier Spieler am Bootssteg. die sollten wir zusammenlegen.

Mauersäge hat bei FDH vorgesprochen, die hat das Missverständnis aufgeklärt und jetzt sind alle 926091 im Speisesaal der Burg und feiern.
Spieleravatar
Renate
Rosenfelserin
 
Beiträge: 1238
Registriert: 29.09.2009
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Tinka » 9. Februar 2017, 20:37

wir springen sobald wir einen Termin gefunden haben!
Spieleravatar
Tinka
Spielleitung
Spielleitung
 
Beiträge: 2068
Registriert: 01.04.2005
Geschlecht: Mädchen

Beitragvon Klaus » 29. Mai 2017, 00:22

Hmmm... Springen wir? Es schläft sonst alles ein...
Spieleravatar
Klaus
Witzbold vom Dienst
 
Beiträge: 694
Registriert: 07.11.2003
Geschlecht: Junge

Vorherige

Zurück zu Ankündigungen des Direktorats

Wer ist online?

Spieler: Google [Bot]