Das aktuelle Wetter

Mitteilungen über Änderungen und Veranstaltungen im laufenden Schulbetrieb.

Beitragvon Spielleitung » 23. August 2007, 18:18

Da es nicht praktisch wäre, ein Spielleitungsposting mit der aktuellen Wetterinformation in jede einzelne Thread zu schreiben (es sei denn, es handelt sich um Situationen, die nur an einer Stelle/ in einem Bereich auftreten), bringen wir die allgemeine Angabe zum Wetter an dieser Stelle unter.

Aktuelles Wetter nach dem Zeitsprung (wird so auch ins WBG aufgenommen):
Düstere Wolkenfetzen schieben sich über den nächtlichen Himmel. Donner, der bekanntlich bereits früh am Abend zu hören war, ist zurück und grummelt in einiger Entfernung. Die Luft hat sich abgekühlt und riecht nach Regen.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 27. August 2007, 11:21

Die ersten kleinen Regentropfen fallen zu Boden; Wind frischt auf und streicht um Büsche, Bäume und Gräser. Die Wasseroberfläche des Kappellsees kräuselt sich leicht.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 8. September 2007, 12:06

Der Regen wird stärker, die Tropfen größer. Gelegentlich auftauchende heftigere Windböen rütteln an Fensterläden und schütteln die Blätter von stark belaubten Bäumen. Das Donnergrollen wird lauter; ab und zu ist ein Blitz am Horizont zu sehen.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 26. September 2007, 09:21

Ein Blitz ist über dem See zu sehen, gefolgt von einem lauten Donnerschlag. Die Regentropfen verwandeln sich in Schnüre aus Wasser, die unablässig nach unten gleiten. Der Wind heult durch die Straßenschluchten.
Neben einem Feld in der Nähe von Wampoldsreuthe stürzt ein morscher Baum um und fällt harmlos auf einen schmalen Trampelpfad.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 3. Oktober 2007, 11:01

Wind und Regen lassen wieder etwas nach, das Gewitter hält indes an. Grelle Blitze, stets gefolgt von lauten Donnerschlägen, zeichnen ein makaberes Lichtspiel an den nächtlichen Himmel über Wampoldsreuthe und Umgebung.

Der Ausläufer um Neustadt herum ist davon gezogen, hier regnet es nur noch leicht, aber beständig vor sich hin.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 18. Oktober 2007, 14:00

Ein paar Minuten lang passiert nichts, bis ein besonders langer Blitz über den Horizont rast; unmittelbar darauf kracht der Donner, lauter als zuvor.

In Neustadt hat der Regen inzwischen aufgehört.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 10. November 2007, 10:47

Langsam lässt das Gewitter auch in der Umgebung von Burg und Schloss nach. Gelegentlich treibt ein Windstoß noch ein wenig leichten Nieselregen vor sich her, und in der Ferne ist ein Grollen zu vernehmen, das allmählich leiser wird.
Wolkenfetzen ziehen über den schwarzen Himmel und verdecken immer wieder den zunehmenden Mond, dessen sanftes Licht bei der Orientierung in der Nacht noch keine große Hilfe bietet.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 16. Januar 2008, 11:54

Die Luft wird trockener und auch die dunklen Wolken, die immer noch über den nächtlichen Himmel fegen, geben keine Feuchtigkeit mehr ab. Der Mond strahlt etwas heller als vorher, ist aber immer noch zu schwach, um sich auf ihn als alleinige Lichtquelle verlassen zu können. Der ehemals starke Wind schwächt in den Tälern ab.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 25. März 2008, 11:18

Die Wolken sind verschwunden, nur eine leichte Brise bewegt die nächtliche Luft. Der Mond scheint hell am Himmel.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 27. März 2008, 12:58

Trotz des klarer werdenden Wetters braut sich über dem Kappellsee etwas zusammen, das Gewässer macht seinem Spitznamen "Nebelfabrik" alle Ehre. Ein weißer Schleier legt sich über Wasser und Schilf, zunächst noch fein und durchdringlich, aber an verschiedenen Stellen verdichtet sich das Wetterphänomen bereits.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 14. Mai 2008, 10:26

Der Nebel über dem Kappellsee wird dichter und wandert auch langsam in die Uferbereiche. Überall sonst ist das Wetter klar und der Mond strahlt weiterhin hell vom Himmel. Ein laues Lüftchen bewegt die Blätter der Bäume.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 16. August 2008, 10:27

Es herrscht strahlender Sonnenschein bei angenehmen T-Shirt-Temperaturen. Die Formulierung "goldener Oktober" passt genau auf den heutigen Tag.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 29. November 2008, 10:26

Es ist ein bitterkalter Wintertag. Die Temperaturen liegen schon seit Tagen unter dem Gefrierpunkt, eine feste Schneedecke überzieht das gesamte Gebiet von Burg und Schloss. Zwischen grauen Schneewolken lugt immer mal wieder die Sonne hervor. Im Augenblick schneit es nicht.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 13. Februar 2009, 00:50

Inzwischen ist die Sonne untergegangen. Noch immer jagen dunkle Wolken über den Himmel, die jedoch immer wieder den Vollmond freigeben, der durch die schneebedeckte Landschaft heller wirkt als normal.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 4. April 2009, 16:27

Es ist Nacht geworden. Die Temperaturen sind zwar nicht weiter gefallen, aber heftiger Schneefall hat eingesetzt. Gelegentliche Winde schleudern die Flocken wild herum, ansonsten fallen sie sanft zu Boden.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 2. Mai 2009, 20:07

Am frühen Morgen hat der Schneefall langsam nachgelassen und mittlerweile ganz aufgehört. Eine dicke Schneedecke bedeckt das Land, ein Verkehrchaos im morgendlichen Pendlerverkehr ist zu befürchten. Noch immer ist es stockfinster draußen, nur ein unwesentlich hellerer Streifen am Horizont kündigt den Sonnenaufgang an.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 30. August 2009, 14:47

Der Nachmittag ist winterlich grau, das ohnehin schon verschneite Land wird weiterhin von weißen Flocken sanft bestäubt. Es ist zwar kalt, aber nicht unerträglich. Die Dämmerung wird wahrscheinlich zwischen 17 und 18 Uhr einsetzen.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 29. September 2009, 09:34

Es wird bereits dämmrig. Ein kalter Wind fährt durch's Land und bringt dicke, dunkle Schneewolken mit. Die hin und wieder fallenden Flocken werden größer, ihre Anzahl nimmt deutlich zu.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 1. November 2009, 13:32

Es ist endgültig dunkel geworden. Immer noch fällt der Schnee in dicken Flocken zu Boden, heftiger als noch am Nachmittag. Dicke Schneewolken verdecken den Mond, doch durch die weiße Decke, die auf allem liegt, ist es nicht völlig finster. Die Außentemperatur liegt bei -10°C.

Fernes Grollen kündigt einen Sturm an.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 21. Dezember 2009, 19:37

Der Sturm ist bisher ausgeblieben, es schneit im Augenblick nur ein wenig vor sich hin.
An der Außentemperatur von -10°C hat sich bisher nichts geändert.
Die Luft ist trocken und schneidend kalt.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 17. Januar 2010, 15:37

Nach einer Nacht, die von einem wilden Schneesturm beendet wurde, ist überall die bereits bestehende Schneedecke deutlich dicker geworden.
Im Moment schneit es jedoch nicht und der Himmel ist vergleichsweise klar.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 17. April 2010, 22:55

Im Laufe des Tages ist die Sonne herausgekommen und scheint über das schneebedeckte Land, dass der zugefrorene Kappellsee nur so glitzert.
Eine sanfte Brise fährt durch den Wald, die Temperaturen sind kaum merklich gestiegen.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 4. Juli 2010, 10:42

Nach einem Nachmittag mit leicht erhöhten Temperaturen zog es in der Nacht wieder an. Die Umgebung ist von einer Eisschicht bedeckt, die feste Schneedecke bricht beim Drüberlaufen merklich ein. Ein schneidender Wind zieht durch Wald und Feld, die Luft riecht nach Schnee, obwohl keine Flocken zu sehen sind. Es ist grau und dämmrig.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 9. Oktober 2010, 18:06

Zur Tagesmitte hin hat es etwas aufgeklart, doch die Temperaturen liegen immer noch deutlich unter dem Gefrierpunkt.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 27. November 2010, 11:04

Es ist ein milder Tag mit gelegentlichen kalten Böen. Die Temperatur liegt um den Gefrierpunkt und auch die weiße Winterlandschaft um Burg und Schloss hat sich nicht verändert. Zur Zeit schneit es nicht.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 1. Januar 2011, 18:37

Es ist ein angenehmer Frühlingstag. Nach einem langen, harten Winter ist der Schnee nur langsam gewichen, aber mittlerweile hat das Tauwetter die weissen Flecken aus der Landschaft radiert und verschiedenen Frühlingsboten (Krokussen und Schneeglöckchen) den Weg geebnet. Ein laues Lüftchen weht durch's Land, die Temperatur liegt bei etwa 6°C.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 15. Mai 2011, 14:12

Wir haben einen warmen Sommertag bei strahlendem Sonnenschein. Es sind nur wenige Wolken am Himmel. Nicht mal der gelegentliche Windhauch, der durch die blühenden Felder zieht, kann die Temperatur von 28° C mildern. Im Schilf des Kappellsees sind Enten und Schwäne mit ihren Jungen unterwegs und auf der spiegelnden Platte in der Mitte dümpeln vereinzelt Boote vor sich hin, deren Segel nur ab und an einmal gebläht werden, bevor sie wieder in der Mittagshitze erschlaffen.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 11. September 2011, 20:30

Der frühe Nachmittag desselben Tages bringt sogar noch eine leichte Temperaturerhöhung auf 31°C, nur im Wald ist es ein wenig kühler. Der Campingplatz scheint nur noch aus Sonnenschirmen zu bestehen. In den Booten auf dem Kappellsee braten die Touristen freiwillig, in den Straßen und Häusern von Neustadt und Wampoldsreuthe brät die restliche Bevölkerung eher unfreiwillig (sofern nicht eine Klimaanlage zur Verfügung steht).
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 8. Januar 2012, 13:27

Zum Abend hin kühlt es ein wenig ab. Bei angenehmen 26° C kann man selbst dann zur Ruhe kommen, wenn man nicht gerade in einem steinernen Burggebäude leben darf.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Beitragvon Spielleitung » 4. März 2012, 19:46

Die Temperatur am späten Abend ist gerade richtig, um im T-Shirt draußen zu sitzen, nur gelegentlich weht einmal ein kühleres Lüftchen heran und kräuselt das Wasser. Alle Freizeitkapitäne haben sich zurückgezogen, der Kappellsee liegt ruhig unter einem hell strahlenden Halbmond.
Spieleravatar
Spielleitung
♫~♫~♫~♫~♫
♫~♫~♫~♫~♫
 
Beiträge: 1378
Registriert: 23.10.2003
Geschlecht: Unbekannt

Nächste

Zurück zu Ankündigungen des Direktorats

Wer ist online?

Spieler: 0 Spieler