~ Wie geht das? ~

Das Schreckenstein-Online-Rollenspiel ist ein bisschen wie Theaterspielen im Internet, nur, dass man nichts auswendig lernen muss. Du stellst dir einfach vor, du seist ein Schüler auf der Burg oder eine Schülerin auf Schloss Rosenfels (das fällt dir bestimmt nicht schwer, oder? ). Du gehst in einen der Räume auf der Burg und beschreibst genau, was du machst und was du sagst. Dabei schreibst du genau so, wie du auch reden würdest, und kannst entweder auf etwas reagieren, das andere Mitspieler schon gesagt oder getan haben, oder du kannst selbst eine Handlung anfangen. (Natürlich nur, wenn diese einen Sinn ergibt.) Darauf reagieren wiederum die anderen Spieler. Da steht dann also z. B.:

Dampfwalze

und Stephan antwortet mit:

Stephan

Wobei natürlich wichtig ist, ob Stephan überhaupt im Raum ist und nicht schon seinen Abmarsch in den Unterricht angekündigt hat - sonst bekommt Dampfwalze höchstens Antworten wie:

Andi

Und falls jemand beispielsweise sagt: "Ich gehe mal in die Folterkammer und wische Staub", wäre es natürlich nicht schlecht, wenn man ihn danach auch tatsächlich in der Folterkammer beim Staubwischen wiederfände, und nicht auf Rosenfels beim Marzipan-Mampfen.

Was natürlich absolut NICHT geht, sind Sachen wie

Andi


Das müssen Ottokar und Stephan schon selbst entscheiden... Andi kann diese Aktion höchstens kommentieren, wenn die anderen beiden bereits mitten in der Prügelei sind.
Schau es dir am besten im Spiel selbst einmal an - dort siehst du, wie es die anderen Spieler machen.


Weitere Hinweise zum Posten:
Aktionen anderer Mitspieler
Richtig flüstern